KiTa St. Marien Oesede

Es drückte ein        deutsches Kind,

ein syrisches Kind,

ein iranisches Kind,

ein türkisches Kind,

ein irakisches Kind,

ein afrikanisches Kind,

ein chinesisches Kind,

in den Sand, nun sage mir: „Wem gehört welche Hand?“

 

Seit August 2016 haben wir in unserer Kindertagesstätte eine achte Gruppe: Die Fischgruppe  mit Kindern mit Fluchterfahrung. Die Kinder und Familien haben viele, teilweise schwere Strapazen auf sich genommen, um nach Deutschland zu kommen. In unserer Fischgruppe haben die Kinder  Zeit, in Ruhe anzukommen und die Sprache zu erlernen. Kinder mit Fluchterfahrung können aufgrund ihrer Erlebnisse die Sprache am besten über Musik, Kunst und Bewegung erlernen.

Neben den Kindern haben wir auch Eltern mit ganz unterschiedlichen Erfahrungen in unserer Kindertagesstätte. Auch sie lernen die deutsche Sprache und unsere Kultur kennen.

Das Projekt „Gut ankommen Niedersachsen“ ermöglicht es ihnen, unsere Sprache zu erlernen und gemeinsam mit unterschiedlichen Kulturen Mittwochsnachmittags ihre Zeit gemeinsam in Frieden zu gestalten.

Haben sie Lust, die Familien zu unterstützen? Sie sind herzlich eingeladen für 10 Wochen als Paten im Projekt „Join“  Familien mit Fluchterfahrung und Familien aus dem Sozialraum GMHütte mit einander zu vernetzen. Nähere Infos hierzu gibt’s hier in der KiTa.

 

Navigation